#gegenGewaltanKindern Nach meiner Story, in der ich davon erzählte, dass ich beobachten musste, wie ein Junge brüllend und gegen seinen Willen festgehalten und fixiert wurde, damit ihm die Haare geschnitten werden konnten, haben mich viele Nachrichten erreicht. Ich hatte nicht eingegriffen und mich hinterher deswegen schlecht gefühlt. Hätte ich was sagen müssen und wenn ja, was?! Viele von euch wären nicht eingeschritten aus Angst, damit alles schlimmer zu machen oder weil ihr schlicht auch nicht wüsstet, was man wie sagen kann… Viele von euch waren ebenso geschockt, dass einem Kind Gewalt angetan wird „nur“ wegen eines Frisörbesuchs. Einige von euch haben versucht eine Erklärung für die Szenerie zu finden: vlt hat der Bub Läuse und die Haare mussten wirklich ab. Ja, dieser Gedanke macht es leichter, wobei trotzdem gewaltvoll gehandelt wurde… +++ Und dann bekam ich auch nicht wenige Nachrichten, die sich ungefähr so lasen: „Haare schneiden ist für mich keine Gewalt.“ „Vielleicht hat er ja nur so geschrien, weil er Angst hatte.“ +++ Puh… Ein Kind wird gegen seinen Willen festgehalten und es wird etwas mit ihm gemacht, dass es nicht will. Leute, DAS ist Gewalt!! Auch, wenn die Tat „nur“ Haare schneiden ist. Stellt euch doch bitte nur mal vor, das würde man mit euch machen. Oder stellt euch vor, es würde etwas Schlimmeres gemacht werden. WO sind die GRENZEN?? Und warum glauben WIR Erwachsenen, diese bestimmen zu dürfen? Die persönliche Grenze, was wie mit dem eigenen Körper passiert setzt NUR die jeweilige Person SELBST. Und Überraschung: Kinder sind auch Personen, Menschen!! Wenn wir ihnen beibringen, dass sie so etwas über sich ergehen lassen müssen, dann dürfen wir uns auch nicht wundern, sollte wirklich mal etwas Schlimmes passieren. Denn das NEIN eines Kindes zu akzeptieren und zu RESPEKTIEREN ist die beste Prävention vor Gewaltverbrechen!! Wenn wir unsere Kinder festhalten und sie gegen ihren Willen dazu zwingen, sich die Haare schneiden, Zähne putzen, Ohrlöcher stechen, wasauchimmer zu lassen – dann lernen sie, dass egal was sie tun oder sagen ein Stärkerer ihnen so etwas antun DARF ohne dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden. ⤵️

  • #gegenGewaltanKindern Nach meiner Story, in der ich davon erzählte, dass ich beobachten musste, wie ein Junge brüllend und gegen seinen Willen festgehalten und fixiert wurde, damit ihm die Haare geschnitten werden konnten, haben mich viele Nachrichten erreicht. Ich hatte nicht eingegriffen und mich hinterher deswegen schlecht gefühlt. Hätte ich was sagen müssen und wenn ja, was?! Viele von euch wären nicht eingeschritten aus Angst, damit alles schlimmer zu machen oder weil ihr schlicht auch nicht wüsstet, was man wie sagen kann… Viele von euch waren ebenso geschockt, dass einem Kind Gewalt angetan wird „nur“ wegen eines Frisörbesuchs. Einige von euch haben versucht eine Erklärung für die Szenerie zu finden: vlt hat der Bub Läuse und die Haare mussten wirklich ab. Ja, dieser Gedanke macht es leichter, wobei trotzdem gewaltvoll gehandelt wurde… +++ Und dann bekam ich auch nicht wenige Nachrichten, die sich ungefähr so lasen: „Haare schneiden ist für mich keine Gewalt.“ „Vielleicht hat er ja nur so geschrien, weil er Angst hatte.“ +++ Puh… Ein Kind wird gegen seinen Willen festgehalten und es wird etwas mit ihm gemacht, dass es nicht will. Leute, DAS ist Gewalt!! Auch, wenn die Tat „nur“ Haare schneiden ist. Stellt euch doch bitte nur mal vor, das würde man mit euch machen. Oder stellt euch vor, es würde etwas Schlimmeres gemacht werden. WO sind die GRENZEN?? Und warum glauben WIR Erwachsenen, diese bestimmen zu dürfen? Die persönliche Grenze, was wie mit dem eigenen Körper passiert setzt NUR die jeweilige Person SELBST. Und Überraschung: Kinder sind auch Personen, Menschen!! Wenn wir ihnen beibringen, dass sie so etwas über sich ergehen lassen müssen, dann dürfen wir uns auch nicht wundern, sollte wirklich mal etwas Schlimmes passieren. Denn das NEIN eines Kindes zu akzeptieren und zu RESPEKTIEREN ist die beste Prävention vor Gewaltverbrechen!! Wenn wir unsere Kinder festhalten und sie gegen ihren Willen dazu zwingen, sich die Haare schneiden, Zähne putzen, Ohrlöcher stechen, wasauchimmer zu lassen – dann lernen sie, dass egal was sie tun oder sagen ein Stärkerer ihnen so etwas antun DARF ohne dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden. ⤵️
  • 2018-05-10 11:51:05

322 Comments:

968 Likes: